Wohnungseigentumshäuser

Ein Haus zu bauen liegt in der Natur des Menschen; Miete zahlen nicht!

Für all jene, die sich aus den verschiedensten Gründen gegen ein Einfamilienhaus entscheiden, kommt jedoch sehr oft die Alternative einer Eigentumswohnung in Frage. Bei dieser Eigentumsform befindet sich das gesamte Anwesen im Eigentum mehrerer Eigentümer. Dabei ist jedem Miteigentümer eine Wohnung darin zugewiesen, die er bewohnen, vermieten oder sogar verkaufen kann, ohne dass die anderen Miteigentümer ihn daran hindern können. Er genießt dabei ein ordentliches Stück mehr Freiheit und Sicherheit als in einer Mietwohnung.

Um den Frieden im Hause zu erhalten gibt man manche Dinge besser aus der Hand!

Dass sich aus dem Miteigentum aber auch eine Verantwortung aller Eigentümer für die allgemeinen Teile des Hauses wie Dach, Fassade, Außenfenster, Stiegenhaus, Kamine etc., aber auch Gemeinschaftsbereiche ergibt, wissen nur wenige Eigentümer. Dieses Informationsdefizit äußert sich besonders häufig bei Reihenhausanlagen, die sich nach außen wie Einfamilienhäuser präsentieren, aber in Wahrheit auf einem gemeinsamen Grundstück erbaut wurden und somit im Bereich des Wohnungseigentums angesiedelt sind.

Seit dem Wohnrechtsänderungsgesetz 1993 bilden alle Wohnungseigentümer die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Der Gesetzgeber unterstellt den Wohnungseigentümern eine "Gemeinschaft", die faktisch selten existiert. Diese Gemeinschaft ist vielmehr das lose Gebilde vieler einzelner Eigentümer, die nur in ihrer Summe die Wohnungseigentümergemeinschaft ergibt und als solche Ihr Gemeinschaftseigentum verwaltet.

Hier kann die Immobilien Verwaltung Bründl für die Eigentümergemeinschaft viele Aufgaben teilweise oder ganz übernehmen. Je nachdem, in welchem Umfang eine Beauftragung erfolgt, sparen die Eigentümer nicht nur Zeit und Nerven, sondern sichern damit auch auf lange Sicht die Werterhaltung und Wertsteigerung ihrer Immobilie. Denn mit einem professionellen Partner behält man das große Ganze leichter im Blick.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen führt häufig zu Konflikten …

Für uns bedeutet die Verwaltung Ihrer Wohnungseigentumsgemeinschaft eine zusätzliche Herausforderung. Was sich leicht anhört, erfordert in der Realität viel Fingerspitzengefühl. Wie in vielen anderen Lebenslagen auch treffen in einer WEG nicht nur unterschiedliche Interessen aufeinander, sondern auch unterschiedliche Persönlichkeiten, welche die Pflichten und Ziele der Gemeinschaft auf jeweils eigene Weise interpretieren. Aus einer solchen Konstellation ergeben sich nicht immer automatisch positive Impulse für die Zukunft. Vielmehr können daraus Konflikte zwischen den Eigentümern entstehen, die im Extremfall des Stillstandes den Wert der gemeinsamen Immobilien mindern.

Im Konfliktfall findet unser Team nicht nur die passenden Worte, sondern zeigt auch wie sich neue Perspektiven für Ihr gemeinsames Eigentum entwickeln lassen. Denn wir vertreten und verantworten alle interessensbezogenen Dinge der Eigentümer gemeinschaftlich und haben zur rechten Zeit eine tragfähige Lösung zur Hand.

Nachstehend möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Leistungserstellung geben:

"IVB-Komfort"
Basisverwaltung..

"IVB-Exklusiv"
Erweiterte Verwaltung..


Zusatzleitungen..

 

Weiter